Was ist VKL ?

VKL ist die Abkürzung für Vorbereitungsklasse. Früher sprach man auch von Förderklasse für Ausländer, d. h. hier werden ausländische Kinder durch eine gezielte individuelle Förderung zu einer besseren Bewältigung der Grundschule und weiterführenden Schule befähigt.

Der parallele Regelklassenbesuch wird hierbei sinnvoll ergänzt und vertieft.

Wer darf am VKL-Unterricht teilnehmen ?

Das Unterrichtsangebot der VKL Bibrisschule Herbrechtingen richtet sich an alle ausländischen Kinder mit dem Ziel eines guten und besseren deutschen Spracherwerbs. Der VKL-Unterricht will also aus „guten Schülern noch bessere“ machen.

Unsere Vorbereitungsklassen

Die Kinder und Jugendlichen mit nichtdeutscher Herkunftssprache und ohne ausreichende Kenntnisse in Deutsch werden in Vorbereitungs-Klassen (VKL) unterrichtet.

Die sprachlichen Fortschritte der Schüler/-innen werden bei den vielfältigsten Sprachfördermaßnahmen beobachtet und dokumentiert. Aber auch Mathematik, Kunst, Musik, Sport und Lerngänge stehen auf dem Stundenplan des VKL-Unterrichts. Darüber hinaus nehmen die Kinder und Jugendlichen auch mit einigen Stunden am Unterricht ihrer Regelklasse teil, um die spätere Eingliederung zu erleichtern. Der vollständige Wechsel in die Regelklasse ist dabei an keinen festen Zeitpunkt gebunden und erfolgt eher schrittweise unter Berücksichtigung der zunehmenden Sprachkompetenz in Deutsch.